So war’s – Vizthink Rhein-Main #11 „Presenting with Visuals – analogue tools in a remote world“ mit Yuri Malishenko

Besuch aus Kopenhagen im verregneten Rhein-Main! Zoom macht es möglich. Beim 11. Meetup des Rhein-Main-Teams am 27. Januar 2021 begrüßten wir mit Yuri Malishenko eines der bekanntesten Visual Thinking-Gesichter in Europa. Wer seinen Podcast „Visual Thinking“ kennt oder schon einmal sein Kopenhagener Meetup besucht hat, weiß: Yuri hat viele praktische Tipps im Gepäck, die er auf unterhaltsame Art und Weise weitergibt.

Analog wird digital
Vor der Pandemie war vieles einfacher: Ideen konnten wir einfach auf ein Flipchart oder ein Blatt Papier skizzieren und mit den Kolleg*innen teilen. Jetzt sitzen viele von uns im Homeoffice und sehen die anderen nur per Zoom, Teams, Skype und Co. Wie können wir trotzdem visuell zusammenarbeiten?

Yuris Tipp dazu: Unsere Ideen können wir ja trotzdem auf ein Blatt Papier scribbeln. Mit dem Smartphone ist schnell ein Foto davon gemacht. Dann in PowerPoint einfügen und dort Helligkeit und Kontrast bearbeiten. Schon ist aus einer analogen Skizze ein Bild geworden, welches aussieht wie digital gezeichnet und sich einfach teilen lässt.

Auf virtuellen Whiteboards wie Mural, Miro oder Padlet lassen sich die Skizzen und Ideen aller Team-Mitglieder sammeln.

Sketchnote von Andrea Wendt zum Meetup Rhein-Main
Danke für die schöne Sketchnote, Andrea Wendt (@anwendtbar)!
Sketchnote von Nathalie Kellenberger zum Meetup Rhein-Main
Analog wird digital – tolle Sketchnote von Nathalie Kellenberger (@naketh)

Gemeinsam macht es noch mehr Spaß

Animiert auch ruhig eure Mitarbeitenden zum Zeichnen und Scribbeln! Yuri erzählte begeistert, wie er zusammen mit anderen für Online-Meetings Meme-Gesichter und kleine Schilder wie „Ich brauch eine Pause“ oder „Alles gut!“ gezeichnet hat. Befestigt an einfachen Holzspießen oder Klebezetteln lassen sich diese Schilder künftig in die Webcam halten.

Sketchnote von Kathrin zum Meetup Rhein-Main
Ganz einfach entstehen kleine Schilder für Online-Meetings, wie hier auf der Sketchnote von Kathrin (@tuedel.kram) dargestellt.

Viele weitere Tipps folgten, so dass wir nach anderthalb Stunden einen ganzen Koffer an Ideen von Yuri erhalten hatten.

Das Schöne ist: Für alle, die nicht dabei waren oder den ein oder anderen Input noch einmal ansehen möchten, hat Yuri seinen Part aufgezeichnet und auf Youtube veröffentlicht (es lohnt sich, denn er teilt einen Gutscheincode mit 50% Rabattcode für seinen Udemy-Kurs!): https://www.youtube.com/watch?v=88hOvl3XFBM

Screenshot Video Yuri Malishenko
Mit Klick auf das Bild landet ihr beim Video von Yuri.

Schaut unbedingt einmal bei Yuri vorbei: Auf Twitter, Instagram oder bei seinem Sketchnote-Kurs auf Udemy.

Unser nächstes Meetup wird aller Voraussicht Ende März stattfinden, den Termin geben wir wie immer über Instagram, Meetup und hier auf vizthink.de bekannt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close