VizThink Rhein-Main #17: Style in Progress mit Luise Wolf

Logo des 17. VizThink Rhein-Main

Do, 27.01.2022, ab 19:00 Uhr via Zoom

2022 wird DEIN Sketchnote-Jahr! Darum starten wir mit Luise Wolf, auch bekannt als Luiseimmerwieder mit ihrem Impuls „STYLE IN PROGRESS“. Sketchnotes (in der Erwachsenenbildung) hat sie bereits in ihrer Masterarbeit wissenschaftlich analysiert – heute organisiert sie Überdenzettelrand und die WissVibes mit.

Seit jeher zaubert sie wunderbare Sketchnotes in ihrem ganz unverwechselbaren Stil, sketcht Portraits und Fabelwesen, Rezepte und viele Insights aus Podcasts, Meetups, Konferenzen und Barcamps. Wie sie ihren ganz eigenen Stil entwickelt, teilt sie mit euch am 27. Januar beim VizThink Rhein Main #17 ab 19.00 Uhr! Freut euch auf einen süßen Teller voller Wissens- und Inspirations-Leckerbissen.

Anmeldung über Meetup „VizThink Rhein Main“ – den Zoom-Link erhaltet ihr dann am Vortag per Mail. Habt Stifte und Papier bereit!

Hier geht’s zur Anmeldung auf Meetup

Luise und wir freuen uns auf euch – Kathe, Markus und Silke

So war’s: Vizthink München Meetup #14 – Sei kein Grinch! (Festliches Kritzeln)

Zum letzten Vizthink-Meetup des Jahres 2021 luden wir mit neuem Team zum festlichen Kritzeln und geselligen Beisammensein bei Tee, Glühwein und Weihnachtsgebäck ein. Aufgrund der aktuellen Lage wieder online und dadurch auch mit Teilnehmenden aus Nah und Fern.

Beim “Tatwort” – unserem traditionelles Warmup mit einer Bildvokabel – entstanden wunderbare Ideen zur Umsetzung von “Weihnachts-Spirit/Weihnachtsstimmung”.

Weiterlesen

Vizthink Nord Meetup #16 – Danke 2021 und Willkommen 2022 – Rückblick mit Aussicht

mit Nicole Woltmann und Simone Däfler

Frohes neues Jahr und „Moin“ aus Hamburg!

Vizthink Nord heißt Euch Anfang des Jahres zu einem besonderen Schmankerl willkommen.

Wofür bist du dankbar und was möchtest du im neuen Jahr willkommen heißen?

Auch wenn wir es uns anders wünschen würden, aber wir wissen nicht, was uns 2022 erwartet. Wie können wir in unsicheren und unvorhersehbaren Zeiten Balancen finden?

Mithilfe von Visualisierungen werfen wir mir Dir einen Blick zurück in das Jahr 2021: Was hat mir gut getan? Wofür bin ich dankbar? Was will ich loslassen?

Und wir nehmen für 2022 das in den Fokus, was wir beeinflussen können: Wie sorge ich gut für mich? Was will ich erreichen? Worauf konzentriere ich meine Energie?

Trotz aller Unwägbarkeiten und all dem Undefinierten möchten wir mit dir zuversichtlich in die Zukunft schauen. Das alles tun wir, wie immer, mit dem Stift (oder digitalem Pencil) in der Hand. Sei dabei, wenn wir sagen „Danke 2021 – Willkommen 2022“ und finde auf kreative Weise Balancen in unsicheren Zeiten.

Ahoi!

Euer Vizthink Nord Team aus Hamburg
Jutta, Nicole und Simone

Wann und wo?
14. Januar 2022, 19-20:30 Uhr

Weiterlesen

So war’s – Vizthink Rhein-Main #16 „Easy Peasy Wissen visualisieren“ mit Tanja Wehr

Sketchnote von fromdusktilldrawn

Stell dir vor, du hast dich freiwillig als Wahlhelfer:in gemeldet. Doch bevor du überhaupt mit dem Zählen der Stimmen beginnen kannst, verstehst du erst mal nur Bahnhof. Die Anweisungen sind so kompliziert geschrieben, dass du gaaanz langsam vorgehen musst: Stimmzettel A muss in Kiste B, aber nur, wenn er in einem roten Briefumschlag steckte, bei einem grünen wiederum in Kiste C und das auch nur, wenn außen ein bestimmter Vermerk ist.

Ein typisches Beispiel, wo Tanja Wehr sich die Haare rauft und sich mehr Einfachheit bei Formulierungen wünscht. Wissen verständlich zu vermitteln, das ist eins ihrer großen Themen. Beim VizThink Rhein-Main am 25. November brachte Tanja ihre Tipps mit:

Weiterlesen

Vizthink München Meetup #14 – Sei kein Grinch! (Festliches Kritzeln) (online)

Sei kein Grinch! Vizthink München #14

Bist du auf der Suche nach Last-Minute-Karten für deine Liebsten um die Feiertage oder hast du noch ein Geschenk, dass du individuell verpacken möchtest? Wir, das neu formierte Vizthink-Team aus München, laden euch herzlich ein zu gemeinsamen Kritzeln, vorfestlichem Austausch unter Visualisierungsenthusiasten und der Suche nach den simplen festlichen Symbolen!

Weiterlesen

Vizthink Meetup #23 – Weihnachten für die Hosentasche

Vizthink Meetup #23 – Weihnachten für die Hosentasche.

Macht hoch die Tür, die Tor‘ macht weit, es kommt des Jahres schönste Zeit.

Hach, einfach herrlich. Überall Lebkuchenduft. Jeden Tag Zuckerstreusel-Plätzchen. Christmas-Hits rauf und runter. Wenn da nur nicht Hilfe-mir-fehlen-noch-alle-Geschenke-ich-muss-noch-das-Weihnachtsmenü-planen-ständig-lebendige-Adventskalender-und-Glühwein-Spaziergänge-überall wäre!
Deswegen planen wir ein meditatives virtuelles Kontrastprogramm. Nur Ihr und Eure Stifte. Eine Streichholzschachtel und Papier. Wir malen Euch, die Familie und die Nachbarn als Krippenmotiv. Dazu viel Lachen und vielleicht ein paar Pfeffernüsse mit Tee.
Wie hört sich das an? Eben.

Weiterlesen

VizThink Rhein-Main #16: Easy Peasy Wissen visualisieren mit Tanja Wehr

Logo des 16. VizThink Rhein-Main

Do, 25.11.2021, ab 19:30 Uhr via Zoom

Es war nicht so leicht, sich für eines der tausend Themen zu entscheiden, die Tanja Wehr einfach so aus dem Ärmel schüttelt! Am 25. November ab 19.30 Uhr gibt es jetzt eines, was uns gerade überall begegnet und für alle relevant scheint: Wissen visualisieren!

Es geht um schlimme, komplizierte, furchterregende Dinge, die einfach nicht in den Kopf wollen – die Steuererklärung oder Briefe von der Rentenversicherung zum Beispiel. Muss das so sein? Wie uns Sketchnotes beim Verstehen und Lernen helfen zeigt Tanja an eigenen Beispielen. Aber es geht nicht nur darum, sich Themen zu erarbeiten: Es geht auch darum, Wissensflüsse sichtbar zu machen – zum Beispiel in Unternehmen: Wo liegt Wissen verborgen, wie wird es sichtbar, übertragbar und für alle nutzbar?

Wie bei allen VizThinks wollen wir unser Schwarmwissen zusammentragen: Falls ihr auf der Arbeit, im Verein oder Zuhause Wissen visualisieren wollt, oder ihr einfach an einer Bildidee knabbert, bringt die Themen mit und wir suchen gemeinsam eine Lösung!

Die Anmeldung läuft wie immer über Meetup. Den Link zum Zoom-Meeting senden wir euch am Veranstaltungstag per E-Mail. Denkt daran, dass es eine halbe Stunde später als sonst losgeht!

Hier geht’s zur Anmeldung auf Meetup

Tanja und wir freuen uns auf euch – Kathe, Markus und Silke

So war’s: Vizthink Stuttgart Meetup #22 – Selbstcoaching mit Bullet Journaling.

Achtung, Superheldinnen im Anflug!
Da haben uns die liebe Nicole Woltmann (Instagram: @deinweg_visuell) und Simone Däfler (Instagram: @coachingdock) wirklich gerettet. Nachdem wir kurzfristig mit unserem Thema umdisponieren mussten, sind die beiden zwar spontan, aber trotzdem hochprofessionell eingesprungen und haben sowas von gut strukturiert und noch besser gelaunt durch den Abend geführt, dass es eine reine Freude war.
Charmant mit Reflexionsaufgaben gemischt, wurden wir an verschiedene Bullet Journaling Ideen wie den Monatsrückblick, das Wheel of Life oder unterschiedliche Tracker-Möglichkeiten herangeführt. An letzteren scheiden sich ja so ein bisschen die Geister und wir hatten noch eine richtig gute Diskussion (die Ralf hier tippitoppi zusammengefasst hat).

Fazit: Nur tracken, was uns gute Laune macht. Und wir so: Check, wird gemacht.

Nochmals ein riesengroßes Dankeschön an unsere beiden Impulsgeberinnen und alle, die dabei waren!

Weiterlesen

Wann ist ein Bild ein Leichtes Bild? – VizThink (Online-)Meetup Leipzig #15

Titelbild: Wann ist ein Bild ein Leichtes Bild

Der Begriff „Leichtes Bild“ kommt von der „Leichten Sprache“. Diese radikal einfache Version des Deutschen gibt Informationen so leicht verständlich wie möglich wieder. Überall wo es wichtige Inhalte zu kommunizieren gibt, die Texte aber zu kompliziert für viele Menschen sind, wird leicht verständliche Sprache gebraucht. Denkt nur an Eure Steuererklärung. 😉 (Zum Vergleich: diese Ankündigung ist unten nochmal in Leichter Sprache wiedergegeben).

Aber was macht eigentlich ein Leichtes Bild aus? Wie grenzt es sich von Sketchnotes und anderen informativen Bildern ab? Wie muss ein Leichtes Bild aussehen, damit es möglichst universell verständlich ist? Wie vielfältig dürfen Leichte Bilder sein trotz gestalterischer Einschränkungen? Denkt nur an Flipchart oder Powerpointpräsentationen, Straßenbahnpläne, Arztmitteilungen … Diese Bilder sollten auch so klar wie möglich sein, damit sie möglichst viele Menschen erreichen … und das Leben so leichter machen.

Weiterlesen

So war’s – Vizthink Rhein-Main #15 „Nie wieder ideenlos“ mit Mister Maikel

Zum vizThink #15 hatten wir niemand anderen als Mister Maikel zu Gast! Er eröffnete mit einem kurzen Rückblick auf eine eigene alte Sketchnote, um zu zeigen, dass er am Beginn seiner Sketchnote-Karriere ganz ohne Bildideen zeichnete. Die Message: Bildideen entwickeln ist ein kreativer Muskel, der trainiert werden kann! Zum Warm-Up ließ er uns drei imaginäre Buchcover unserer eigenen Biographie zeichnen, natürlich in guter Sketchnotemanier auf kleinem Format mit wenig Zeit – ein toller Trick kurz innezuhalten, zu reflektieren und mehr über die Teilnehmer zu erfahren.

Weiterlesen
Posting....

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close