Neurographik – Was ist das? Vizthink-Meetup Leipzig/Halle #13

rundes orangenes Vizthink-Logo mit Stadtwappen von Halle und Leipzig und Schriftzug vizthink.de. Um zu kreisförmige organische Formen und Linien gefüllt mit Pastellorange und -blau. Sieht ein bisschen aus wie ein Meditationsbild

Die Neurographik ist eine einzigartige visuelle Coachingtechnik, die seit 5 Jahren kontinuierlich eine wachsende Fangemeinde begeistert. Erfinder der Methode ist der aus Russland stammende Psychologieprofessor Dr. Pavel Piskarev. Er verbindet in seiner Methode Ansätze aus der Architektur, der Gestaltpsychologie, der Philosophie, der modernen Kunst und des Managements.

Weiterlesen

Vizthink München Meetup #10 – Abstraktion


Hey, liebe Vizthink-Community,

es ist wieder so weit, und wir gehen mit euch auf visuelle Entdeckungstour.

Logo vizthink#10 Abstraktion

Wer kennt das nicht: Du bist auf der Suche nach der passenden Bildvokabel und willst deine Themen klar und deutlich auf ein Minimum herunterbrechen. Weniger ist – gerade in der Umsetzung von Text nach Bild – oftmals mehr. Unter dem Motto ABSTRAKTION ergründen wir deshalb beim nächsten Vizthink-Meetup die Kunst des Weglassens, tauchen ein in die Tiefen des visuellen Konzentrats und üben uns in der Vereinfachung von Bildelementen.

Weiterlesen

So war’s: Vizthink Thüringen Meetup #2 – Sketchnotes

Bei unserem zweiten Meetup haben wir bereits bevor es losging etwas gelernt: Habe immer ein Auge auf die Anmeldeliste. Denn so schnell wie sie sich diesmal gefüllt hatte, mussten wir fix einen größeren Raum nebendran organisieren.

Wir trafen uns an einem Ort, den viele von uns zum ersten Mal besuchten: das Café Paul in Erfurt. Neben gemütlicher Bistro-Bar-Atmosphäre auch perfekt geeignet für ein Meetup mit Flipchart auf dem Sinnbild der visuellen Kommunikation – einer Brücke. 😉 An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Julius und Team für eure Gastfreundschaft. Und dafür, dass wir eure Wand ausgiebig mit Sketchnotes bepflastern durften. Auch hatten wir an diesem Abend beste Unterstützung von Fotografin Lilli Glade (mehr hier: @herrhinterwald) – tausend Dank für deine großartigen Aufnahmen!

Foto: Lilli Glade
www.herrhinterwald.de
Café Paul verwandelt sich in eine Galerie.
Sketchnotes aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Auf dem Foto zu sehen: „Spitzenleistung“ von Nadine Roßa.
Weiterlesen

So war´s : VizThink Rhein Main Meetup 05 – Sketch deine Strichfigur!

23. Januar um 19:00 – Im SleevesUp! Gallus / Frankfurt

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist VZRM05Logo-e1577433834680-284x300.png

Icons und Typo hin- oder her – ohne Emotionen ist die schönste Sketchnote nur halb so interessant. Das Thema unseres 5. Meetups im Rhein Main Meetup. Unser Mitorganisatorin Katherina Büttner hat sich bereit erklär uns hier einen Impuls zu Strichfiguren und das einbringen von Emotionen in die Sketchnote zu geben.

Weiterlesen

Vizthink Meetup #37 – Visuelle Strukturen

Visuelle Struktur:
Wuram der Mnesch sie leibt und weiveil er vusiell egintlich bcrhuaht.

Wir widmen uns einen Abend lang dem Thema Visuelle Struktur in Sketchnotes, Graphic Recordings, Flipcharts usw. Die Moderation übernimmt Nina Neef, die sich im Rahmen ihrer Recherche rund um Bildsprache mit dem Thema befasst hat. Sie wird von ihren Ergebnissen berichten, wir werden über Gestaltungsgrundlagen sprechen und zusammen ausprobieren und diskutieren, was gelungene Graphic Recordings und Sketchnotes eigentlich brauchen.

Weiterlesen

Vizthink Thüringen Meetup #2 – Sketchnotes

Wo war sie doch gleich – die Aufzeichnung vom letzten Meeting, Seminar, Workshop, der Konferenz, Tagung oder Rede? Ihr durchwühlt jede Menge Zettel voller Notizen, die sich kaum unterscheiden und das meiste davon habt ihr nach kurzer Zeit schon wieder vergessen?

Logo Vizthink Meetup Sketchnotes Thüringen

Zeit für mehr Struktur, Klarheit und Spaß
am leichten Lernen!

Das Zauberwort heißt: Sketchnotes.
Oder auch:
visuelle Notizen.

In diesem Workshop lernt ihr, wie ihr mit nur wenigen Strichen Worte und Gedanken in kurzer Zeit visuell strukturieren und dokumentieren könnt. Das hilft euch nicht nur beim Merken, sondern auch anderen beim Verstehen. Und das i-Tüpfelchen: komplexe Sachverhalte lassen sich im Nu auf das Wesentliche reduzieren. So fallen Entscheidungen leichter – für euch und euer Team.

Weiterlesen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close