Workshops zu Sketchnotes und Visual Thinking

Wir freuen uns immer wenn wir unser Wissen und unserer Erfahrungen zum Visuellen Denken mit euch austauschen können. In der nächsten Zeit gibt es für Einsteiger auch die Möglichkeit sich die ersten Kenntnisse in einem Workshop anzueignen.

rp15_banner_2Am Dienstag den 5. Mai bieten wir eine Einsteiger Session zu Sketchnotes an. Alle interessierten re:publica Besucher sind herzlich eingeladen mit uns zu sketchnoten und die #rp15 mit #sketchnotes zu illustrieren!
Unterstütz wird die Session mit tollen Stiften von Neuland und jeden Tag werden wir zwei Sketchnotebücher von Mike Rohde verlosen. Das Sketchnote Handbuch und das Sketchnote Arbeitsbuch verlosen wir jeden Tag unter allen #rp15 Sketchnotern. Die Bücher werden vom mitp Verlag zur Verfügung gestellt. Wie die Teilnahme funktioniert erklären wir im Blogpost zur Session – stay tuned!
Hier geht es zur Session

FlipchartEin zweiter und etwas umfangreicherer Workshop findet am 8. Juni im Betahaus in Hamburg statt. In diesem Workshop lernst du, wie man mit nur wenigen Strichen Worte, Vorträge und Gedanken in kurzer Zeit visuell strukturieren und dokumentieren kann. Das hilft dir beim Denken und anderen beim Verstehen. Und noch besser: du lernst komplexe Sachverhalte auf das Wesentliche zu reduzieren. Damit werden Entscheidungen leichter – für dich und dein Team.
Jetzt Anmelden!

Veröffentlicht von

ralfappelt.de

Ich gehöre zu den Initiatoren von vizthink.de und zum Hamburger Orga-Team. Meine stärkste Verbindung zu Visual Thinking sind Sketchnotes und die Frage wie sich Visualisierung für Lehren und Lernen einsetzen lässt.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


50 − 49 =