So war’s: Vizthink Kölle Meetup #3 – Graphic Recording

Wow, was für ein Abend! In angeregter Stimmung verlassen Besucher wie Orga die Räumlichkeiten, in denen bis vor wenigen Minuten noch das inzwischen dritte Meetup der Kölner Vizthink-Gruppe stattgefunden hat. Diesmal ging es – auf vielfachen Wunsch – um das Thema Graphic Recording. Aber fangen wir beim Anfang an.

Schon die Einstiegsübung sorgte für so manche lautstarke Lachsalve, die durch die Viadee Unternehmensberatung, die erneut unser großzügiger Gastgeber war, schallte. Beim „Stille-Post-Spiel“ sollten kurze Sätze im Wechsel in Grafiken und wieder vom nächsten Bearbeiter in Text und erneut in Grafiken umgewandelt werden. Dabei erfuhr die ursprüngliche Aussage so manche überraschende Deutung.

Derart eingestimmt waren wir ideal vorbereitet auf den spannenden Input von „Dachma“ Dagmar Gosejacob, die uns in Wort und Tat rege an ihren umfangreichen Erfahrungen im Graphic Recording teilhaben ließ. Sie gab Einblicke in ihr eigenes Vorgehen beim Vorbereiten, Durchführen und ggf. Nachbereiten eines Graphic Recordings, gab Tipps, wie die Herausforderung gelingt, gleichzeitig zuzuhören, Gehörtes zu filtern, in Bildsprache zu übersetzen und zu zeichnen und stellte sich geduldig für den Austausch im anschließenden Dialog und für das Beantworten auch von individuellen Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Wir beschließen, dass das auf keinen Fall der letzte Themenabend zu diesem Schwerpunkt gewesen ist! Denn alle Anwesenden haben Blut geleckt und wollen das Erfahrene weiter vertiefen und für sich selbst erproben.

Vielen Dank allen Beteiligten für den großartigen Abend!

Save the date:
Das nächste Vizthink Kölle Meetup wird am 04. April stattfinden. Thema dann: Personalisierung von Figuren – wie stelle ich spezielle Charakteristika von Personen oder Personengruppen rasch dar?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


64 − 61 =