So war’s: Vizthink Franken Meetup #15 – Bilder als Türöffner

Wieder ein volles Haus, wenn das Vizthink Franken im Josephs stattfindet.

Zu Beginn hat Herbert sehr anschaulich im Kurzimpuls dargestellt, woher Bilder kommen, was eigentlich zuerst da ist, Wörter oder Bilder? Ganz eindeutig sind es Bilder und durch Wörter schränken wir uns oft ganz schön ein. 

Der zweite Teil war dann echt spannend – denn zusammen mit Peps haben wir Bildvokabular zu gesellschaftlichen Herausforderungen entwickelt. Es war so interessant, wie divers wir Probleme sehen….von Bienen über Leidenschaft und Fußgängerzone war alles dabei. Dabei ist uns auch klar geworden, wie unterschiedlich Bilder dazu sein können.

Susanne hat eine ihrer Lieblingsübungen mitgebracht. Wie kommt man vom Wort zum Bild. Zuerst haben wir auf Zetteln Begriffe gesammelt und dann möglichst Konkreta dazu aufgeschrieben.  Jeder hat sich einen „Begriffszettel“ geschnappt und den Begriff visualisiert. Die anderen am Tisch durften raten, was da visualisiert worden ist.

Aber wir wollten ja nicht nur bei Herausforderungen stehen bleiben. 

Im Co-Creation Prozess ging es dann mit einem großen Flipchartpapier weiter. In Kleingruppen und im Story-Telling-Modus haben wir aus den einzelnen Herausforderungen in drei Schritten Lösungen visualisiert. Toll, was dabei rausgekommen ist. 

Vielen herzlichen Dank liebes Josephs, dass wir immer mal wieder bei euch zu Gast sein dürfen…ihr seid großartig.  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 3 =

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close