So war’s: Vizthink Meetup Stuttgart #6 – Raketenstart: mit der Agenda motivieren

Das erste Stuttgarter Meetup nach der Sommerpause stand ganz im Zeichen von Netzwerk, Austausch und natürlich Agenden (ja, doch, richtig gelesen, so lautet die Mehrzahl von Agenda).

In den großartigen Räumlichkeiten von wecause in Stuttgart West starteten wir mit einem ziemlich unterhaltsamen Warm-up in den Abend: Die Teilnehmer stellten sich anhand blind gemalter Gesichter samt persönlichkeitsumschreibenden Twitter-Post vor, was für viele Lacher sorgte. Weiterlesen

Vizthink Franken Meetup #9 – Inspiration Walk durch Würzburg

Inspiration Walk durch Würzburg

Inspiration Walk durch Würzburg

Inspiration Walk – Du hast Spaziergang bislang als alles andere als inspirierend empfunden? Prima, dann solltest Du beim nächsten vizthink Franken Meetup dabei sein und Dich mit uns „auf die Socken“ machen.
Anja Gstoettner von agility.anjagstoettner arbeitet als Coach, Trainer und Berater und wird gemeinsam mit dem Kernteam von vizthink Franken zeigen, wie man einen Spaziergang ganz gezielt für visuelle kreative Inspirationen nutzen kann mit allen Sinnen.
Also: Pack Deine Lieblingsstifte ein, Blätter, Notizbuch, etc und Du wirst sehen, wie es nur so aus Dir an Ideen und Eindrücken sprudeln kann. Ach ja, wir haben gutes Wetter bestellt, werden aber auch bei Regenwetter den Spaziergang machen und uns im Falle des Falles zusätzlich vom Regen inspirieren lassen. Ein Tipp für Regenwetter: bitte Schirm, Kapuze und vor allem farbiges Papier mitbringen!

17.10.2017 – 19:00Uhr
Jugendkulturhaus Cairo
Fred-Joseph-Platz 3
97082 Würzburg

So war’s: Vizthink Kölle #5 – Sketchnotes

Zum vizthink Meetup #5 trafen wir uns diesmal passend zum Thema Sketchnotes im Workvisual Institute in Köln. In den charmanten Räumen einer ehemaligen Anwaltskanzlei ging es auch gleich in medias res.

Die erfahrenen Sketchnoter in der Gruppe – speziell Dachma – hatten schon einmal ein paar Sketchnote-Beispiele gut sichtbar im Raum aufgehängt, so, dass jeder Teilnehmer sich gleich mit dem Thema vertraut machen konnte. Dachma ist neu bei uns im Team Vizthink Kölle und die Nachfolgerin von Birgit, einem unserer Gründungsmitglieder, der wir hier gerne ein riesiges Dankeschön für ihre engagierte Arbeit im Team aussprechen möchten.

Zu Beginn des Abends lernten wir von Graphicrecorder Holger direkt mal einen coolen Trick. Er stellte seinen Werdegang mit Hilfe einer Supersketchnote dar, bei der wir alle über die Präzision und Komposition staunten. Er verriet uns erst später, dass er das Ganze bereits vorher mit Bleistift vorgezeichnet hatte.

Im Anschluss kamen wir in Dreiergruppen zusammen und erzählten uns dann gegenseitig jeweils 5-minütige Geschichten aus unserem Leben und Alltag. (Natürlich ganz ohne Vorzeichnung, denn das machte es etwas schwerer) ;-). Dabei entstand gleich eine ganze Menge an Sketchnotes in den unterschiedlichsten Stilen, die im Anschluss von jedem vorgestellt und diskutiert wurden. Großer Dank gebührt hier besonders der Firma Tombow, die uns zwei Arten ihrer exzellenten Kalligraphie-Stifte kostenlos zur Verfügung gestellt hat und die wir bei dieser Übung direkt ausprobieren durften.

Im Anschluss entstand eine lebhafte Diskussion über verschiedene Aspekte und Techniken beim Sketchnoten. z. B. dazu, wie man vorgehen kann, um seinen Sketchnotes eine bestimmte Struktur zu geben, welche Ausrüstung man braucht und wie viele Stifte man dabeihaben sollte. Außerdem sprachen wir darüber wie man bei einem Sketchnote-Auftrag am besten vorgeht und welche Farben man wann und wie verwendet, wie man Sketchnoten am besten trainieren kann und was man sonst noch in der Praxis bedenken muss.

 
 

Bereitwillig gaben die Experten aus der Teilnehmerrunde sowie Dachma und Holger Auskunft und – weil es perfekt zum Thema passte – erstellten die beiden gleich einige Sketchnotes zum Thema und den genannten Punkten, die ihr hier bewundern könnt.

So fand ein überaus kurzweiliger und lehrreicher Abend seinen Abschluss, für den wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Teilnehmern bedanken möchten. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

So war’s: Vizthink Franken Meetup #8 – Storytelling

Visualisierung und gute Geschichten, wie passt das zusammen?

Storytelling im Südpunkt

Storytelling im Südpunkt

Bei diesem Meetup haben wir es mit vielen praktischen Übungen ausprobiert und viel gelacht. Als warm-up haben wir spontan aus drei Schlagwörtern (Hund, Fenster, Katze) unterschiedliche Geschichten entworfen und diese gemeinsam auf Flipchart visualisiert. Interessant ist, dass wir alle gemerkt haben: Erst mal anfangen, dann läuft die Geschichte fast von alleine. – Der Stift übrigens auch.

Der theoretische Impuls von Herbert Just, hat gut geholfen noch mal zu reflektieren, was eine gute Geschichte ausmacht. Die praktische Übung dazu war auch wirklich inspirierend. Zuerst haben wir in in Kleingruppen von ca. 4 Personen uns innerhalb von einer Minute unser erstes Reiseerlebnis erzählt. Danach haben wir uns überlegt, was uns an den Geschichten hängen geblieben ist und haben daraus eine gemeinsame Geschichte erzählt, die wir dann auf einem Flipchart visualisiert haben.

Weiterlesen

Vizthink Nord Meetup #1 – Visual Thinking und Sketchnotes

Am 12. Oktober 2017 könnt ihr das erste „Vizthink Nord Meetup“ in Oldenburg besuchen!

Alle visuellen Denker oder solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen vorbeizukommen und sich mit uns auszutauschen. Jedes Vizthink Treffen steht unter einem bestimmten Motto und wir haben uns dieses Mal für „Visual Thinking und Sketchnotes“ entschieden. Vizthink Meetups kosten keinen Eintritt und sind keine Workshops, sondern fördern den Austausch und das Netzwerken. Wichtig: Wer zuerst da ist, bekommt die besten Plätze! 

Weiterlesen

Vizthink Stuttgart Meetup #6 – Raketenstart: mit der Agenda motivieren

Wer kennt das nicht? Workhop, Meeting, Schulung beginnen und der Blick auf die Agenda am Flipchart lässt die Teilnehmer gähnende Langeweile befürchten. Die meisten schielen schon mal aufs Smartphone, die Motivation ist am Nullpunkt.

Das muss nicht sein. Mit einer aufsehenerregend gezeichneten Agenda sind Zuhörer und -schauer von Anfang an gebannt, neugierig und haben Lust auf Mitmachen. Wie man das hinkriegt, wollen wir gemeinsam im sechsten Stuttgarter Vizthink Meetup am 27.09. rausfinden und ausprobieren.

Weiterlesen

So war’s: Vizthink Hamburg Meetup #23 – Notationssysteme & Bullet Journaling

Liest du noch Comics oder Graphic Novelst Du schon? Zusammenfassung des Vizthink Meetup Hamburg, vom 14.August.2017 by Jeanine Reble

 

Zugegeben, diesen Unterschied hinreichend gut zu erklären, ist schwierig. Comics haben diesen Ruf: „Nerdisch by nature!“ — sozusagen. Graphic Novels hingegen, haben, gerade mit dem Bereich Manga, längst ihren Siegeszug in der Welt der Erwachsenenunterhaltung angetreten. Was beide visuellen Ausdrucksformen gemeinsam haben, ist das Erzählen von Geschichten. Dabei geht es um mehr als Superman und Co. Nehmen wir zum Beispiel Malte, unseren Ehrengast an diesem Abend. Seine Graphic Novel „Ninja! – Hinter den Schatten“ handelt von den

Weiterlesen

Vizthink Franken Meetup #8: Storytelling

Vizthink Franken: Storytelling

Vizthink Franken: Storytelling

Menschen leben in Geschichten. Wir erzählen andauernd Geschichten, hören gerne Geschichten und erfinden gerne Geschichten. Wir Menschen sind auch visuelle Wesen. Unsere Vorstellungen und Ideen, entstehen oft erst als Bilder, danach werden sie zu Sprache.

Bilder und Geschichten gehören zusammen. Aber wir texten und texten! Powerpointfolien voller Text – theoretische Konzeptentwürfe, die auf den ersten und zweiten Blick anöden.

Bebilderte Geschichten dagegen versteht man, eine hingekritzelte Skizze gibt Klarsicht und wirkt wie ein zweites Triebwerk fürs Verständnis.

In dem Meetup kann jeder erfahren, wie einfach das ist. Gelegenheit dazu gibt es viele.

Zeit:
Dienstag, 19. September 2017, 19:00

Ort:
Südpunkt
Pillenreuther Straße 147 90459 Nürnberg, Nürnberg (Karte)

Vizthink Berlin Meetup #24: Sketchnote Strategies

As you put pen to paper to begin a sketchnote, what goes through your mind?

What did I do to prepare? How will I know which layout to use? What if the speaker is too fast or boring or complicated? What if I can’t keep up with the drawings?

Professor Michael Clayton, an Associate Professor of Graphic Design from San Antonio, Texas, USA on tour through Bremerhaven, Hamburg and luckily, Berlin, will help answer these questions and many more as he discusses sketchnote strategies such as speaker/event preparation, listening for clues, understanding layouts, taking shortcuts when drawing.

This time the meetup will be on a Monday, since it is a very special event! Please share it with anyone who you think might be interested! And it’s going to be in English but we’ll be happy to assist with translations in small groups, as always.

Wiebke & Ben from vizthink Berlin!

 

Weiterlesen

So war’s: Vizthink Berlin #23 – Spitzen Skizzen

2. August 2017 im Gleisdreieck Park Berlin. Wir haben Glück und es ist tatsächlich mal warm, einer der wenigen Sommertage in diesem Jahr. Es gab auch mal einen Schauer, oder zwei. Aber davon haben wir uns nicht abhalten lassen, und schon gar nicht die Laune verderben.

Wir, ca. 20 Menschen mit Begeisterung für’s visualisieren und Lust auf einen Skizzenspaziergang unter Anleitung von Felipe Duarte, trafen sich in der Craft Bier Brauerei BRLO und schauten uns von dort aus im Park um.

Weiterlesen