So war’s: Vizthink Berlin Meetup #21: Bücherparade

„Zeigt her eure Bücher!“ hiess es am 5. April 2017 zum 21. Vizthink MeetUp in der NoizeFabrik in Berlin-Neukölln. Unter dem Thema ‚Bücherparade‘ galt es, sich einfach mal auszutauschen und die anderen ins eigene Bücherregal schauen zu lassen. Im Moment gibt es viele Veröffentlichungen zum Visualisierungsthema. Nicht selten fragt man sich da, ob man das eine oder andere Buch nicht vielleicht doch noch gebrauchen kann bzw. ‚Womit fange ich denn am besten an?‘.

So kamen wir mit gefüllten Taschen und packten erstmal aus, Bücher, Erfahrungen, Meinungen und Tipps. Dazu kamen noch drei Buchautoren als Gäste: Mathias Weitbrecht, Nadine Roßa und Tanja Wehr.

Vor allem konnten wir durch die vielen mitgebrachten Bücher als auch die drei Autoren-Werke das grosse Spektrum von Visualisierung wahrnehmen und voneinander lernen. Da gibt es die Sketchnoter, dann die Graphic Recorder, die Visual Facilitators oder auch die Erklärfilm-Macher. Und so weiter.

Der gemeinsame Nenner, auf dem alles beruht, ist Visualisierung – eine eigene Disziplin, die aus Prozessbegleitung, Facilitation und Beratung stammt (seit Mitte der 70er Jahre, wie z.B. der Bücher-Pionier David Sibbet zeigt). Visuelle Methoden entstammen also ursprünglich nicht aus Illustration und dem kreativen Bereich, und werden doch heute davon bereichert. Wir können alle voneinander lernen!

Drei Autoren und ihre Bücher – offen für Fragen und so sympathisch, dass wir kaum ein Ende finden konnten. Schön war’s!! Danke, dass ihr da wart! Danke an die NoizeFabrik und Johann, der uns dorthin eingeladen hat. Vielen Dank natürlich auch nochmals an die 3 Autoren, die extra für uns angereist sind, ihre Kinder organisiert und Aufträge zusammengelegt haben, um den Abend mitgestalten zu können. Und danke für die tolle fotografische Begleitung von Melanie, die sich durch unsere Sprechblasen hindurch gewunden hat und die Eindrücke bewahrt hat, und all‘ die anderen oft noch im Hintergrund helfenden Hände!

Wir freuen uns auf das nächste Mal mit euch am 1. Mittwoch im August, also dem 2.8.2017.
PS: Alle weiteren Fotos findet ihr wie immer in einem extra dafür erstellten Flickr Album.

Vizthink Hamburg Meetup #22 – Dein Vizthink Wunschkonzert

In allen vier Ecken soll Vizthink drin stecken!

Weil wir in letzter Zeit aus der Community so viele Themenwünsche erhalten haben – Vielen DANK – wird das nächste Vizthink Hamburg Meetup Euer Wunschkonzert!

Wie und wo wendest du visuelles Denken an? Worüber möchtest du dich gerne austauschen und fachsimpeln? Bring Anschauungsbeispiele aus deinem visuellen Leben mit! Visuell aufbereitete Lieblingsrezepte, visuelle Urlaubsnotizen, visuell unterstützte Moderation, digitale Zeichnungen mit deiner Lieblingsapp, Visualisierungen aus deinem (Berufs-)Alltag, Stifte, Handlettering & Typographie, und, und und! Die finalen Themen bestimmen wir vor Ort – je nachdem was ihr mitbringt.

Du hast noch gar nichts zum Mitbringen und bist einfach neugierig? Auch super! Komm‘ einfach vorbei und lass dich vom visuellen Wunschkonzert inspirieren!

Weiterlesen

So war’s: Vizthink Hamburg Meetup #21 – Bücherparade

Beim letzten Vizthink Hamburg Meetup sind die Leseratten auf ihre Kosten gekommen.

Gleich drei Buchautorinnen haben ihre neuen Visuellen Werke vorgestellt und uns von den Tälern und Gipfeln ihrer literarischen Reise berichtet.

Live aus Berlin zugeschaltet war Nadine Roßa von Sketchnote Love: In Nadines Buch geht es um visuelle Notizen für Alles. Sie zeigt viele wichtige Symbole & Methaphern, schöne Graphikelemente, Figuren und Menschen. Das Besondere an ihrem Buch ist meiner Meinung nach ihr Stil und die Sketchnote Interviews am Ende des Buchs. Das zeigt sehr schön die Vielfalt von Sketchnotes auf. Bei Nadine musste am Ende alles ganz schnell gehen, weil sie mal eben so nebenbei noch ein Baby bekommen hat.
Weiterlesen

Vizthink München Meetup #7 – Wie hat die Bildsprache mein Leben verändert?

Hättest Du gedacht, dass sich Dein Leben durch eine andere Art des Schreibens verändern kann? Eine neue Art zu denken? Eine kreative Wende in unser aller Dasein? Wir alle hatten diesen einen Tag, an dem wir das erste Mal von der „Bildsprache“ hörten oder es in irgendeiner Form zum ersten Mal gesehen, entdeckt oder selbst erlebt haben. Wir alle haben einen Sinn darin gefunden, Dinge leicht verständlich zu visualisieren, Spaß am Zeichnen (wieder-)zuentdecken oder zu vertiefen. Wir sind gespannt zu erfahren und uns daran zu erfreuen, wie sich DEIN Leben dadurch verändert hat! Neue Beziehungen, neue Kontakte, neuer Job, neue Entwicklungsperspektiven – all das ist möglich. Was hat sich bei Dir verändert? Weiterlesen

Vizthink Kölle Meetup #4 – Figuren personalisieren

Wem ist es nicht auch schon so gegangen: Da zeichnet man mit flotter Hand seine üblichen Strichmännchen und stellt dann fest, dass den freundlichen Figuren aber wesentliche Charakterzüge oder Eigenschaften fehlen. Etwa, weil nicht herauskommt, dass das Führungskräfte sein sollen. Oder weil sie männlich sind, man aber gerade Aussagen einer reinen Frauenrunde visualisiert. Ergänzt man dann zusätziche Attribute, läuft man schnell Gefahr, in Klischees zu verfallen. Denn nicht jeder Chef trägt die angezeichnete Krawatte und nicht jede Frau halt langes Haar. Weiterlesen

Vizthink Frankfurt Meetup #2 – Going Digital

Vizthink Frankfurt Meetup #2

Zeit:
Montag, 13. März 2017, 18:00 Uhr

Ort:
Brotfabrik Hausen,

Anmeldung:
Xing

Am 13.3.2017 treffen wir uns im Vorprogramm zum Webmontag, der Auftaktveranstaltung zur Frankfurter Webweek. Passend zum Thema Digitalisierung machen wir uns warm und visualisieren diesmal auf Smartphone, Tablet und Co.

Neugierig auf Tools und Tricks? Dann kommt vorbei! Auf dem Programm stehen:

– Kennenlernen: Welche Zeichenapps gibt es?
– Ausprobieren: Welche App passt für mich am Besten?
– Austauschen: Wer kennt welche Tipps und Kniffe?

Was ihr braucht: Ein Tablet oder Smartphone, Stylus optional. Ladet euch im Vorfeld eine Zeichenapp runter, die ihr bisher noch nicht benutzt habt. Hier ein paar Vorschläge von uns: Paper53, Adobe Illustrator Draw, Adobe Photoshop Sketch, Animatic, Concepts, Tayasui Sketches, Draw Something, …

Anmelden könnt ihr euch über Xing.

Organisiert wird das Vizthink Frankfurt Meetup #2 von
Christine Contreras, Elise Crespin, Kristina Friedrich und Sabine Soeder

Vizthink Berlin # 21 – Bücherparade jetzt auch in der Hauptstadt

Eine Bücherparade mit all‘ unseren Lieblingsbüchern zum Thema Visualisieren?? Ja, geht das denn bittschön‘ auch in Berlin, wurden wir gefragt? Na klar, euer Wish ist unser Command und überhaupt. Ist ja schliesslich nicht so, dass wir einen Mangel von tollen Büchern im Schrank hätten, oder den passenden Super Hero Autoren in unserer ganz ur-eigenen Community Mitte.
 
Also, räumt sie aus, die Regale. Bestellt schnell noch, was ihr schon immer haben wolltet. Oder wartet, dass es jemand anderes mitbringt zum reinschauen, wenn ihr noch nicht sicher seid. Hinterher sind wir alle ziemlich sicher schlauer, reicher und vielleicht auch wieder mal ein Stück inspirierter.
 
PS: Und vielleicht gibt es auch den einen oder anderen Autoren-Überraschungsgast, der aus dem Nähkästchen plaudern kann. Stay tuned!
Wann: Mittwoch, 5. April 2017, 19-21:30 Uhr
Wo: NoizeFabrik, Elsenstrasse 52, Berlin-Neukölln

So war’s: Vizthink Meetup Stuttgart #4 – Erklärfilm mal anders

Klappe und Action!
Das 4. Stuttgarter Meetup unter dem Motto „Erklärfilm mal anders“ fand am 22.02. in den wunderbar großen Räumlichkeiten von Robert Bosch GmbH statt.

Das Storyboard für den Abend war perfekt: Mehr als 40 (!) Teilnehmer, leckere Verpflegung und jede Menge Input von unseren tollen Referentinnen Katharina Grosjean und Nadja Herth.
Die Beiden boten uns nicht nur anhand von spannenden Beispielen einen Einblick in ihr Filmrepertoire, sondern erklärten uns auch, wie Storyboards für Kurzfilme erstellt werden und verrieten uns ihre besten Apps und Tricks für die Filmproduktion. Zu guter Letzt durften sich alle Interessierten selbst ein iPad schnappen und die Apps testen.
Weiterlesen

So war’s: Vizthink Kölle Meetup #3 – Graphic Recording

Wow, was für ein Abend! In angeregter Stimmung verlassen Besucher wie Orga die Räumlichkeiten, in denen bis vor wenigen Minuten noch das inzwischen dritte Meetup der Kölner Vizthink-Gruppe stattgefunden hat. Diesmal ging es – auf vielfachen Wunsch – um das Thema Graphic Recording. Aber fangen wir beim Anfang an.

Schon die Einstiegsübung sorgte für so manche lautstarke Lachsalve, die durch die Viadee Unternehmensberatung, die erneut unser großzügiger Gastgeber war, schallte. Beim „Stille-Post-Spiel“ sollten kurze Sätze im Wechsel in Grafiken und wieder vom nächsten Bearbeiter in Text und erneut in Grafiken umgewandelt werden. Dabei erfuhr die ursprüngliche Aussage so manche überraschende Deutung. Weiterlesen

So war’s: Vizthink Berlin Meetup #20 – Maps

Und wieder mal ein großartiger vizthink-Berlin-Abend: Wir waren zu Gast bei niemand anderem anderem als der innovativen Beratungsfirma „Dark Horse“ – mit dem tollen Thema „Maps“!

Der Raum war dekoriert mit zahlreichen Beispielen von illustrierten Landkarten und auch einige Bücher zum Thema lagen aus. Als Intro durfte jeder der knapp 40 Teilnehmenden sich mit einem illustrierten Post-it auf dem Berliner Stadtplan verorten. Themen waren Wohnort, Arbeitsplatz und Lieblingsort.

 

Den Einstieg machten Wiebke und Ben vom vizthink-Berlin Team. Danach stellte uns Dark Horse Mitgründerin Dietmut Bartel die Räumlichkeiten vor (zum Hintergrund: Dark Horse wurde von ca. 30 Absolventen der Design-Thinking-Schmiede HPI-School in Potsdam gegründet).

Susanne Kitlinksi und Conny Eybisch-Klimpel führten dann inhaltlich ins Thema „Maps“ ein. Zur Aktivierung gab es eine Visitenkartenparty, bei der selbstgemalte Visitenkarten als Kontakthilfe für die Teilnehmenden dienten.

Conni gab einen wundervollen theoretischen Input zum Thema Landkarten und anschliessend lud Susanne ein, eine persönliche Landkarte für das Jahr 2017 zu gestalten.Sei es in beruflicher oder in privater Hinsicht. Es entstand eine Vielzahl an unterschiedlichen Landkarten, die dann in Kleingruppen untereinander vorgestellt wurden.

Drei der Besten Landkarten wurden dann im Plenum präsentiert. Wir sahen einen wundervollen Flipper-Automaten, eine humorvolle Insel und eine tolle Roadmap.

Ein paar der Teilnehmen sketchnoteteten (eine neue Wortschöpfung) fleißig mit – zum Teil auch digital. Bilder gibt’s wie immer auf unserem Flickr-Account.

Sketchnote von Katharina Blum #kuestenkonfetti

 

 

 

 

 

Bei Wein und Bier klang dann der Abend aus, und es gab viel Zeit zum Netzwerken und Plaudern.
Wiedermal ein gelungener vizthink-Abend hier in Berlin.

 

 

 

Wir freuen uns auf den nächsten Termin am 5. April, mit dem Thema „Bücher“!
Bis dahin kommt gut durch den restlichen Winter und bis bald!

Euer Team von vizthink-Berlin!